Tereza Kmochová

Alter29
NationalitätCzech Republic
HeimatortHarrachov and Prague
LieblingsspotToo many to name! The list of my favorite spots would be endless!
Follow on Facebook Instagram

"Eine meiner frühsten Kindheitserinnerung ist an meine Mama, wie sie mit einem über 2 m langen, bronzefarbenen Kästle Slalomski dasteht. Ich weiß nicht, warum ich mich genau an dieses Bild erinnere, aber ich sehe es gewissermaßen als ein Zeichen."

Bei den nächsten Winter Deaflympics 2015 in Chanty Mansijsk - Magnitogorsk, Russland, gewann Tereza 5 Goldmedaillen. Außerdem gewann sie 8 Mal die Gehörlosen-Europameisterschaft und 7 Mal die Gehörlosen-Weltmeisterschaft. Sie erhielt renommierte Auszeichnungen wie den 1. Platz in der Umfrage der weltbesten Gehörlosensportlerin des Jahres 2015, die europäische beste Gehörlosensportlerin der Jahre 2012 und 2015 und den besten Behindertensportler der Tschechischen Republik der Jahre 2013 und 2015. Tereza bestreitet sowohl Rennen für hörende als auch für gehörlose Skifahrer und ist Mitglied der Tschechischen B-Nationalmannschaft und trainiert mit den Mitgliedern der A-Nationalmannschaft. Sie ist auch Mitglied des Czech Deaflympic Teams und bereitet sich nun auf die Verteidigung von 5 Goldmedaillen bei den XIX. Deaflympics 2019 in Alta Valtelina, Italien, im Dezember 2019 vor. Derzeit arbeitet sie an ihrem Master-Abschluss in Immunologie an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Karlsuniversität in Prag. Im Jahr 2018 wurde sie mit dem außergewöhnlichen Rektorpreis der Karlsuniveristät ausgezeichnet. 

Tereza wurde mit einem 100-prozentigen Hörverlust auf beiden Ohren geboren, lernte aber normal zu sprechen und Lippenlesen. Sie erlernte das Skifahren bereits im Alter von 2,5 Jahren und bestritt ihr erstes Rennen mit 5. Mit 15 Jahren begann sie bei den regulären FIS-Rennen mitzufahren und schaffte es, sich 8 Mal im Weltcup und 35 Mal im Europacup für den Start zu qualifizieren. Sie vertrat die Tschechische Republik bei der Weltmeisterschaft in Ga-Pa 2011 und St. Moritz 2017, der Winteruniversiade (2011, 2015, 2017 mit Goldmedaille im Team-Event) und war im Shadow Team der Olympischen Spiele in Vancouver 2010. Insgesamt konnte sie bei FIS-Rennen 56 Podestplätze erreichen. Im Jahr 2006 ging Tereza in den Gehörlosensport über und erhielt 5 Medaillen bei den XVI. Winter Deaflympics 2007 in Salt Lake City, USA (2 Gold, 2 Silber, 1 Bronze). Die Winter-Deaflympiade 2011 wurde nur einen Tag vor der Eröffnungsfeier abgesagt. 

National Team

Explore our team