XP20 Skate

item no NXP20S...

leichter Langstrecken-Ski | präzise Kontrolle mit optimaler Energieübertragung | schmal geschnitten für optimale Gleiteigenschaften

UVP 379,00 EUR
Zoom View
"Der XP20 Skate ist perfekt für alle sportlichen Langläufer, die einen leichten Langstrecken-Ski suchen. Ebenso wie das Race-Model bietet er optimale Gleiteigenschaften, leichtes Handling und eine optimale Energieübertragung für effizientes Laufen."
Markus Meister
Comfort
Sport
Advanced
Race
Der schmal geschnittene XP20 überzeugt durch geringes Gewicht und optimale Energieübertragung. Die karbonverstärkte Honeycomb-Konstruktion und das Hollowtech 2.0 balancieren die Ski perfekt aus.

Kenner schätzen den XP20 beim Laufen mit hoher Geschwindigkeit im Langstrecken-Bereich. Er ist robust, lässt sich präzise kontrollieren und bietet sportlichen Läufern optimale Gleiteigenschaften.

Variante wählen :

Plus
(+10° C to -10° C)
Cold
(-5° C to -10° C)
Länge
177 cm
185 cm
193 cm
Härte
medium | hard
medium | hard
medium | hard
Gewicht
515g / Ski
540g / Ski
565g / Ski
Sidecut
41 mm
44 mm
44 mm
Base
WC Race Plus
Structure
UM1

Dazu passende Produkte

Technologien

MIT BEWÄHRTEN TECHNOLOGIEN AUS DEM RENNSPORT UND AUSGEWÄHLTEN MATERIALIEN SCHAFFEN WIR FÜR JEDEN EINSATZBEREICH EINZIGARTIGE SKI. AUFWENDIGE KONSTRUKTIONEN UND PATENTIERTE TECHNOLOGIEN AUS ÖSTERREICH SCHAFFEN EINE PERFORMANCE, DIE NEUE MASSSTÄBE SETZT.
  1. CAP KONSTRUKTION
  2. PAULOWNIA HOLZKERN
  3. UD KARBON-GLASFASER
  4. GLASFASER
  5. WABENKERN

HOLLOWTECH

An der Weltspitze braucht es vor allem eines: Spitzen-Equipment. Anfang dieses Jahrtausends sorgten wir mit der HOLLOWTECH Technologie bei Alpin-Ski für eine Revolution!

Im nordischen Bereich verfolgen wir denselben konsequenten Ansatz. Durch Auslassen von nicht benötigten Schichten in der Skispitze werden Spitze und Ski in Summe leichter.

Das gibt ihm eine deutlich bessere Balance und verringert die Rotationskräfte beim Vorholen des Skis, was den Athleten kräfteschonender und somit schneller ans Ziel bringt.

KONSTRUKTION

Alle Langlaufmodelle haben eine karbonverstärkte CAP Konstruktion. Ihre Oberflächenfolie verläuft über die Seite und schützt so den Kern perfekt.

Am Ende ist jeder Kästle Nordic-Ski ideal auf seinen Einsatzbereich abgestimmt.

KERN

Nirgends ist das Überleben härter als in der Natur – dementsprechend ausgeklügelt sind die Lösungen, die hier zum Einsatz kommen. So haben Bienen mit ihren Waben in Sechseckform eine ideal stabile Konstruktion entwickelt, die maximale Festigkeit bei geringstem Materialeinsatz ermöglicht.
Aus diesem Grund wird der Kern eines Kästle-Ski nach dem Bienenwaben-Prinzip mit Naturfasern gebaut. Das reduziert sein Gewicht auf ein Minimum und sorgt dabei für Stabilität. Gleichzeitig bleibt er elastisch und sorgt für einen explosiven Rebound-Effekt unter dem Fuß!

UL WOOD
Eingebettet ist die Honeycomb-Struktur in einen Torsionskasten aus ultraleichtem Paulownia-Holz, das wir UL WOOD nennen. Das gewährleistet optimale Torsions- und Biegesteifigkeiten bei minimalstem Gewicht. 

VARIANTEN

Professioneller Skilanglauf ist Extremsport – für Sportler und Material! Und mit unterschiedlichen Temperaturen und Schneeverhältnisse kommen Variablen hinzu, die sich nicht beeinflussen lassen. Für die optimale Performance bei unterschiedlichsten Bedingungen haben wir vier Varianten an Laufflächen entwickelt.

PLUS
Ein Setup aus Belag und Schliff, das beste Gleiteigen-schaften bei Lufttemperaturen von +10° C bis -10° C liefert.

COLD
Entwickelt für extreme Bedingungen – dieses Setup kommt bei Lufttemperaturen von -5° C bis –30° C zum Einsatz.

BELAG

Wir setzen bei allen Modellen kompromisslos auf hochwertige Graphit Sinter Beläge. Das Ergebnis: beste Gleiteigenschaften sowie maximale Langlebigkeit. Die Art der Beläge wird perfekt auf Einsatzbereich und Verhältnisse abgestimmt.

WC RACE PLUS
Der Hochleistungs-Weltcupbelag mit hervorragender Wachsaufnahme und maximalen Gleiteigenschaften. Einsetzbar bei einer großen Bandbreite an Schneebedingungen.

SCHLIFF

Neben dem Belag hat der richtige Schliff immensen Einfluss auf die Gleiteigenschaften und muss den vorherrschenden Verhältnissen entsprechend gewählt werden. Faustregel: je wärmer, desto gröber die Struktur.

Der Schliff wird bei knapp über 0 °C angebracht. Durch die konstante Kühlung während des Schleifprozesses können die feinen Strukturen schonend und exakt in den High-Performance-Belag eingearbeitet werden.

UW1
Der Weltcup-Schliff mit dem perfekten Finish von Hand. Ideal für wechselnde Schneebedingungen und feuchten, feinkörnigen Schnee.

CM1
Universeller Rennschliff für Neuschnee bzw. feinkörnigen, trockenen und zugleich kalten Schnee

HÄRTE

Für die Produktion unserer neuen Langlaufski kommt eine eigens angefertigte Presse zum Einsatz. Mit 40 Einstellmöglichkeiten garantiert sie eine nie dagewesene, optimale Abstimmung von Vorspannung und Härte.
Neben der idealen Länge ist gerade die Wahl der Skihärte für jeden Sportler entscheidend.

Für den XP20 Skate bieten wir die Abstufungen MEDIUM und HARD.